fbpx

Rabatte für die Pflege

Rabattaktion für Pflegekräfte, weil man sich von Applaus nichts kaufen kann.

18. September 2020

Die Situation der Pflege

Deutschland 2020.
Die 1. Corona-Welle wurde halbwegs überstanden und nun, nach den Sommermonaten rollt die 2. Welle auf uns zu
Während der 1. Welle wurde den Pflegekräften in Deutschland fleißig vom Balkon aus applaudiert und seitens der Politik vollmundige Versprechungen von Bonuszahlungen u.Ä. gemacht.
Im September diesen Jahres steht keiner mehr auf dem Balkon und klatscht um Solidarität zu bekunden und auch der Gro´ßteil der politischen Versprechungen wurde nicht eingehalten.

Rabatte für die Pflege

Alles so wie immer?

Nachdem für ein paar Wochen die sogenannten “systemrelevanten” Berufe, und damit auch die Pflegekräfte, des Landes in den Zeitungen und auf Social-Media Lob und Wohlwollen ohne Ende bekamen, ist spätestens jetzt klar geworden, dass sich über Anerkennung leichter reden lässt als sie zu zeigen.
Hochkompetente und wissenschaftlich ausgebildete Fachkräfte in der Pflege werden nach wie vor unterbezahlt und gesundheitsschädigendem Stress ausgesetzt.

Der Bundesgesundheitsminister hat vor Kurzem angekündigt weitere 30.000 Stellen für Hilfskräfte in der Pflege zu finanzieren, was sicherlich gut gemeint aber schlecht durchdacht ist. Denn was ist die Aussage dahinter?
Ist die Aussage die, dass die deutsche Bundesregierung dem “systemrelevanten” Berufsstand der Pflege mit Millionen von Euro unter die Arme greift wie z.B. dem nicht “systemrelevanten” Konzern der deutschen Lufthansa?

Nein.
Es ist ein weiteres Zeichen mit der Botschaft, dass es nur an Personal, nicht aber an Fachlichkeit, fehle in der Pflege. Dies ist grundlegend falsch, da der Verantwortungtragende auf Station immer die examinierte Fachkraft ist und somit eine ineffiziente und stressbeladene Arbeitsatmosphäre entsteht, wenn diese/r immer im Blick haben muss, was jede der Pflegehilfskräfte tut, anstatt mit mehreren examinierten Kollegen in Eigenverantwortung zu arbeiten.
Und außerdem ist die Gesundheits- und Krankenpflege eine Wissenschaft für sich, so dass es bis heute unverständlich scheint, wie sehr Deutschland die Akademisierung dieses Berufes verschläft, während es die europäischen Nachbarn schon lange vormachen.

Rabatte für die Pflege

Mein Angebot

Auch wenn ich die Arbeitsbedingungen in den Kliniken leider nicht verändern kann, kann ich doch einen Teil dazu beitragen, dass Menschen, die das Überleben und die Genesung meiner und ihrer Mitmenschen sichern und unterstützen, von ihrem Gehalt etwas mehr über haben.

Deswegen erhalten alle Pflegefachkräfte ab dem heutigen Datum 50% Rabatt, wenn sie eines meiner Shootings buchen.

Um das Angebot in Anspruch zu nehmen, teile mir einfach in deiner Shootinganfrage mit, dass du Pflegefachkraft bist.


Hilf mit die Pflege zu unterstützen!

Du kannst dabei helfen den Pflegefachkräften Anerkennung und Respekt zu zeigen.
Teile dafür diesen Beitrag auf Social-Media unter dem Hashtag #RabattefürdiePflege und/oder schick ihn an deine bekannten die sich über das Angebot freuen würden!

Wenn du selber ein Business hast, dann überleg doch auch ob es dir nicht möglich ist #RabattefürdiePflege einzuführen und damit den Menschen die deine Eltern und auch dich im Krankheitsfall unterstützen, ohne dass sie euch kennen einen Teil des Respekts zu verschaffen, der ihnen zusteht.

Ich freue mich über alle, die sich beteiligen!

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top